+49 (7181) 9 69 59 17

Unterstützung bei einer Herausforderung?

Gerne unterstütze ich Sie bei der Bewältigung Ihrer Herausforderungen. Meine fundierte Ausbildung und viele erfolgreiche Projekte sind die Basis meiner Leistungen, die auch Ihre Herausforderungen meistert. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Zu den Referenzen

Meine Leistungen

Ihre Finanz­buchführung*

Möchten Sie Ihre Buchhaltung* in guten Händen wissen?

Wenn Sie sich lieber um Ihr Geschäft kümmern als um Ihre Buchhaltung* biete ich Ihnen die optimale Lösung. weiterlesen…

Liquiditäts- und Kosten­optimierung

Sie möchten Ihren Umsatz schneller realisieren und weniger Geld ausgeben?

Wenn Sie den Erfolg Ihres Unternehmens langfristig steigern wollen, reicht es nicht aus den Umsatz hochzutreiben. weiterlesen…

Prozess­manage­ment im Büro

Sie wollen in einem strukturierten Büro arbeiten?

Gute Büroorganisation ist in jedem Unternehmen einer der wichtigsten Bausteine. Vermeiden Sie Zeit-, Energie- und Geldverlust durch zu lange Bearbeitungszeiten. weiterlesen…

Ihre Existenz­gründung

Aus Ihrer Geschäftsidee soll sich eine tragende Existenz entwickeln?

Sie haben die Geschäftsidee und wir unterstützen Sie kompetent – Schritt für Schritt zum Erfolg.
weiterlesen…

Seminare und Workshops

Sie möchten die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen noch effektiver und effizienter gestalten?

Unsere Seminare und Workshops – hier ist bestimmt etwas für Sie dabei. weiterlesen…

Coaching für Ihre Buchhaltung*

Sie suchen den individuellen Weg für Ihre Finanzbuchhaltung*?

Sie möchten die Buchführung* Ihres Unternehmens selbst erstellen, Ihr eigenes Know-how aufbauen und gleichzeitig die Sicherheit durch eine kompetente Ansprechpartnerin nutzen – wissen aber nicht so recht, wie Sie vorgehen sollen. weiterlesen…

Kunden-Meinungen

Diakoniestation Schorndorf und Umgebung

Sehr geehrte Frau Wilberz,

Sie baten mich um ein Referenzschreiben. Diese Aufgabe nehme ich ausgesprochen gerne wahr, weil die Bedeutung Ihrer Leistung für diese Einrichtung gar nicht hoch genug bewertet werden kann.

Die Diakoniestation Schorndorf und Umgebung erbringt bei ca. 1.500 Kunden im Jahr ambulante Leistungen der Pflege, Behandlungspflege oder Hauswirtschaft. Sie betreibt eine betreute Wohnanlage, zwei Demenzgruppen und bietet Essen auf Rädern an. Die Einrichtung erbringt diese Dienstleistungen mit rund 200 Mitarbeitenden und generiert dabei einen Umsatz von rund 4.5 Mio. €.

Frau Wilberz wurde mit der Übernahme der Buchführung in einem für die Einrichtung sehr schweren Zeitpunkt zu Beginn des Jahres 2017 beauftragt. Neben der Alleinbuchhalterin waren sowohl die Geschäftsführung wie auch die stellvertretende Geschäftsführung über einen langen Zeitraum nicht anwesend.

Dennoch ist es Frau Wilberz gelungen sich sehr schnell in das hier genutzte Buchhaltungsprogramm SWINGline und die Spezifitäten der Pflegebuchführungsverordnung einzuarbeiten. Mit großen Fleiß, basierend auf einem gewaltigen Fachwissen und langer Erfahrung war Frau Wilberz während der Wirtschaftsprüfung des Jahres 2016 bereits nach wenigen Wochen eine unschätzbare Hilfe.

Sie war in der Lage die Probleme der bisherigen Buchhaltung zu benennen und hatte für jedes auftretende Problem eine Lösung bereits parat.

Frau Wilberz führt die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, die Anlagebuchhaltung, sowie die Jahresabschlussbuchungen und die Nachbuchungswünsche der Wirtschaftsprüfer durch. Sie überwacht die Zahlungseingänge und bereitet die Zahlungen in S-Firm vor. Frau Wilberz bereinigt die OP-Liste und hat das Mahnwesen vollständig übernommen. In den besonders zeitaufwändigen ersten Monaten war sie jederzeit bereit die Interessen der Einrichtung zu wahren und weit über den vereinbarten Zeitrahmen hinweg anwesend zu sein.

Es fällt ausgesprochen schwer, eine angemessene Bewertung für die Leistungen von Frau Wilberz für diese Einrichtung zu finden, weil sie nicht nur eine sehr korrekte und in mehrerer Hinsicht ausdauernde Buchhalterin ist, die über ein großes Fachwissen und eine immense Erfahrung verfügt von der die Einrichtung profitiert, sondern auch eine ausgesprochen wertvolle Gesprächspartnerin für die neue Geschäftsleitung bei der Optimierung der Prozessabläufe ist.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.- Oec. Christian Müller
Geschäftsführung

Diakoniestation Schorndorf und Umgebung

VHS – FiBu-Kurs

Ein „Dankeschön“ meiner FiBu-Truppe im Frühjahr 2015. Es hat riesigen Spaß gemacht. Auch Euch vielen Dank.

karte-innen-01karte-ausen-01

VHS – FiBu-Kurs

Kirsch Verpackungssysteme GmbH

Sehr geehrte Frau Wilberz,

um unsere Finanzbuchhaltung möglichst taggenau auf dem Stand zu halten, haben wir neben unserer angestellten Halbtags-Buchhalterin 2 selbständige Fachleute, die bei Urlaub und Krankheit einspringen. Diese wechseln sich gegenseitig ab. Dieses System ist zwar aufwendig, sorgt aber auch für die Sicherstellung der durchgängig tagtäglichen Bearbeitung aller täglich anfallenden Arbeiten in der Finanzbuchhaltung.

Seit September 2014 unterstützen Sie uns im Bereich der Finanzbuchführung als eine von 2 externen Buchhaltern.

Sie haben sich sehr schnell unser Finanzbuchhaltungsprogramm zu eigen gemacht und sich in die bei uns üblichen Arbeitsprozesse eingearbeitet. Die Zusammenarbeit mit der angestellten Buchhalterin und dem 2. externen Buchhalter klappt sehr gut.

Es ist sehr erfreulich, dass Ihre Zuverlässigkeit und Ihre fundierten Kenntnisse ein starkes Signal für die beiden Kollegen setzen. Zumal die gegenseitige zeitliche Abstimmung hervorragend klappt, ohne dass ich mich hier einschalten muss.

Es ist sehr erfreulich, dass wir mit Ihrer Mitwirkung eine sichere, berechenbare und durchgängige Bearbeitung unserer Finanzbuchhaltung erreichen konnten. Dafür möchte ich Ihnen ganz besonders danken.

Mit freundlichem Gruß

Hans-Peter Kirsch

logo

 

Kirsch Verpackungssysteme GmbH

Hans-Peter Kirsch - Geschäftsführer - 18.09.2016

Betriebsausgabe oder Privatvergnügen?

Netzwerktreffen sind bei UnternehmerInnen sehr beliebt. Es werden Geschäftskontakte geknüpft, bereits bestehende Geschäftsverbindungen gepflegt und Erfahrungen ausgetauscht. Für die weitere Entwicklung unserer Unternehmen sind Netzwerktreffen nicht mehr wegzudenken. Und ganz nebenbei genießen wir in geselliger Runde leckeres Essen und Getränke. Wie gehen wir nach den Netzwerk-Veranstaltungen mit den Belegen der Gaststätte um? Sind diese Belege… weiterlesen

Geschenke an Geschäftsfreunde

Buchhaltung macht Spaß! – Ja, richtig gelesen. Gut zu wissen: Geschenke für Geschäftsfreunde Geschenke erhalten die Freundschaft Geschäftspartnern und Kunden werden gerne aus unterschiedlichen Gründen Geschenke überreicht, z. B. möchte man für etwaige spätere Aufträge in Erinnerung bleiben oder sich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Allerdings sollte man sich immer die Frage stellen, ob und in… weiterlesen

Bewirtungsbelege

Geschäftsessen gehören zum Geschäftsleben dazu und dienen unterschiedlichen Zwecken: bestehende Kontakte pflegen, neue Kontakte aufbauen, Projekte planen und weiterentwickeln, etc. Die Bewirtung sollte dem Anlass entsprechend angemessen sein und der Bewirtungsbeleg muss ausgefüllt werden, nur so kann die Bewirtung teilweise (70 %) von der Steuer abgesetzt werden. Ein Kassenzettel bzw. eine normale Restaurantrechnung ist kein… weiterlesen

„3-Konten-Modell“

#stetsorganisiert #DreiKontenModell „Brauche ich eigentlich ein separates Geschäftskonto?“ Diese Frage wird mir immer wieder von Existenzgründern und Selbständigen gestellt. Es gibt keine gesetzliche Grundlage für ein geschäftlich genutztes Girokonto (bitte branchenspezifische Gesetzgebung beachten) – allerdings ist eine saubere Trennung vom geschäftlichen und privaten Zahlungsverkehr zu empfehlen. Viele Kleinunternehmer, Freiberufler oder Selbständige lassen ihre geschäftlichen Einnahmen… weiterlesen

Copyright © 2017 Karin Wilberz - stets organisiert