+49 (7181) 9 69 59 17

Bewirtungsbelege

Geschäftsessen gehören zum Geschäftsleben dazu und dienen unterschiedlichen Zwecken: bestehende Kontakte pflegen, neue Kontakte aufbauen, Projekte planen und weiterentwickeln, etc. Die Bewirtung sollte dem Anlass entsprechend angemessen sein und der Bewirtungsbeleg muss ausgefüllt werden, nur so kann die Bewirtung teilweise (70 %) von der Steuer abgesetzt werden. Ein Kassenzettel bzw. eine normale Restaurantrechnung ist kein… weiter lesen →

Kleinunternehmer-Regelung oder nicht?

Kleinunternehmer-Regelung nach § 19 UStG Diese Frage stellt sich vielen Existenzgründern. Es sollte gut überlegt werden, ob Kleinunternehmen die Kleinunternehmer-Regelung in Anspruch nehmen. Die Kleinunternehmer-Regelung sieht einige Erleichterungen vor. Kleinunternehmer brauchen für die von ihnen ausgeführten Umsätze keine Umsatzsteuer an das Finanzamt abzuführen.Das führt auch dazu, dass auch keine Umsatzsteuervoranmeldungen abzugeben ist. Das klingt im… weiter lesen →

Betriebsausgabe oder Privatvergnügen?

Netzwerktreffen sind bei UnternehmerInnen sehr beliebt. Es werden Geschäftskontakte geknüpft, bereits bestehende Geschäftsverbindungen gepflegt und Erfahrungen ausgetauscht. Für die weitere Entwicklung unserer Unternehmen sind Netzwerktreffen nicht mehr wegzudenken. Und ganz nebenbei genießen wir in geselliger Runde leckeres Essen und Getränke. Wie gehen wir nach den Netzwerk-Veranstaltungen mit den Belegen der Gaststätte um? Sind diese Belege… weiter lesen →

Geschenke an Geschäftsfreunde

Buchhaltung macht Spaß! – Ja, richtig gelesen. Gut zu wissen: Geschenke für Geschäftsfreunde Geschenke erhalten die Freundschaft Geschäftspartnern und Kunden werden gerne aus unterschiedlichen Gründen Geschenke überreicht, z. B. möchte man für etwaige spätere Aufträge in Erinnerung bleiben oder sich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Allerdings sollte man sich immer die Frage stellen, ob und in… weiter lesen →

„3-Konten-Modell“

#stetsorganisiert #DreiKontenModell „Brauche ich eigentlich ein separates Geschäftskonto?“ Diese Frage wird mir immer wieder von Existenzgründern und Selbständigen gestellt. Es gibt keine gesetzliche Grundlage für ein geschäftlich genutztes Girokonto (bitte branchenspezifische Gesetzgebung beachten) – allerdings ist eine saubere Trennung vom geschäftlichen und privaten Zahlungsverkehr zu empfehlen. Viele Kleinunternehmer, Freiberufler oder Selbständige lassen ihre geschäftlichen Einnahmen… weiter lesen →

SchockAreal-Networking am 13.05.2016

Am 13. Mai 2016 um 14.00 Uhr findet das SchockAreal-Networking statt. Michael Pabst und Michael Schack werden ihr Unternehmen – 4MSysteme GmbH (www.4msysteme.de) – vorstellen: Historie und Dienstleistungsspektrum der 4MSysteme GmbH Was sind Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsysteme? Was bedeutet Arbeitsschutz und Datensicherheit? Anspruch und Ansatz Wir freuen uns auf einen interessanten Nachmittag. „Zusammenkommen ist ein Beginn,… weiter lesen →

SchockAreal-Campus am 4. März 2016

SchockAreal-Campus – Tag der offenen Tür im SchockAreal Weiterbildung, Entwicklung, Austausch – mit diesen Zielen gestalten die Mieter im SchockAreal das Miteinander und laden am 4. März 2016 ab 14 Uhr zum SchockAreal-Campus ein. Das SchockAreal in Schorndorf ist ein Gemeinschafts-Gewerbepark mit rund 45 Mietern aus den unterschiedlichsten Bereichen. Gemeinsam verbindet sie der Wunsch, die… weiter lesen →

SchockAreal-Networking am 15.01.2016

Am 15. Januar 2016 um 14.00 Uhr findet wieder das SchockAreal-Networking im Seminarraum der Erlacher Höhe (EG) statt. Frau Katrin Feser – www.kathrin-feser.de – wird sich und ihre Kunst im Rahmen des SchockAreal-Networking vorstellen. Die Malerei ist ihre Leidenschaft. Und ihr Beruf. Katrin Feser arbeitet als freischaffende Künstlerin und hat seit 2008 ihr Atelier im… weiter lesen →

Copyright © 2020 Karin Wilberz - stets organisiert